08.08.2012

Tierrettung

Kategorie: Technische Hilfeleistung
Von: Max Götz

Am Mittwoch, den 08.08.2012 wurden wir um 15:56 Uhr zu einer Großtierrettung alarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war der rechte Lauf des Fohlens an der Deichsel des Anhängers eingeklemmt. Nach entfernen des Gestänges konnte das Fohlen befreit werden, musste auf Grund der Schwere der Verletzungen vom herbeigerufenen Tierarzt eingeschläfert werden. Kreisbrandmeister Karl Heinz Sehnke war auch vor Ort.

Um 16:26 Uhr konnten wir wieder zurück zum Standort.